Update
27.  Okt. 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

corellii-dfm967-IMG_2370-EB

Echinocereus viridiflorus subsp. correllii dfm0967, südl. Marathon, Brewster Co., TX

21.10.2014

Echinocereus viridiflorus G. Engelmann subsp. correllii (L. Benson)
W. Blum et M. Lange
In: Blum et al. ECHINOCEREUS (preprint) (1998). - [repeated in ECHINOCEREUS: 198 - 199 (1998)]

Basionym
Echinocereus viridiflorus var. correllii L. BENSON. - Cact.Succ.J. (U.S.) 41: 128 (1969)

Holotypus
USA: Texas: Brewster Co., south of Marathon, hills at 3600 feet (1200 m NN), 4 April 1965, D. & H. Correll & E. & L. Benson 16485 [POM 317079]

Etymologie
Benannt nach dem Sammler D. S. Correll

Synonym
E. viridiflorus var. standleyi sensu Orcutt ex Weniger Cacti of the Southwest: 39 (1970) nom. inval. (nec Britton & Rose = E. chloranthus ssp. cylindricus)

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln, kurzzylindrisch, aufrecht
Höhe/Durchmesser: 75 - 130 / 35 - 50
Epidermisfarbe: dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: (12) 13 - 16 / 5 - 12
Höhe/Abstand: - 5 / 8 - 15
Wurzel: faserig, verzweigt
Besonderheit: es konnten sowohl eingeschobene als auch aufgelöste Rippen an den Pflanzen beobachtet werden (Erhöhung bzw. Reduzierung der Rippenzahl)

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge/Breite/Abstand: 3 - 5 / - 3 / 3 - 5
Randdornen: Anzahl/Länge: 19- 28 / 3 - 10
Farbe: weißlich - gelb - rotbraun - rot gespitzt
Anordnung/Form: pektinat anliegend - spreizend / steif, gerade - leicht gebogen
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 0- 1 (2) / 3 - 10
Farbe: gelb - hellbraun - rotbraun - rot gespitzt
Anordnung/Form: zentral abstehend / steif, gerade, rund
Dornenoberfläche: glatt mit Längsrillen
Besonderheiten: Areolen im Neutrieb filzig, Sämlingsbedornung pektinatz am Körper anliegend

Knospe: grün mit braunen Mittelstreifen, rundlich - spitz zulaufend, bedornt

Blüte
F
orm: kurztrichterig
Länge/Durchmesser: 20 - 35 / 15 - 25
Farbe: gelblichgrün mit braunen Mittelstreifen
Röhre: Länge/Durchmesser: 5 - 10 / 7 - 12
Farbe: bräunlichgrün
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 4 - 6 / 4 - 6
Farbe: grün - dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge/Farbe: 10 - 15 / 3 - 6 / weiß
Kronblatt: Länge/Breite: - 15 / 2 - 4
Nektarkammer: Länge/Breite: 1,5 / 2 - 2,5
Staubfäden: Länge/Farbe: - 10 / weiß, oben grünlich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: 14 - 18 / 1 - 1,2 / grünlich
Narbenlappen: Anzahl/Länge: - 10 / 4 - 6
Farbe: grün
Besonderheiten: nicht vollständig öffnend (Ausnahmen bei Blüten in Kultur), nach Zitrone duftend

Frucht
Form/Reifedauer: oval / 2 Monate
Länge/Durchmesser/Farbe: 9 - 13 / 7 - 9 / grün
Fruchtfleisch: ohne oder wenig, weiß, trocken
Besonderheit: eintrocknend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,1 - 1,4 / 0,9 - 1,1 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen leicht ausgeprägt
Warzenform: konvex
Kappen: bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: hügelige Strauchwüste / Quartz u. Novaculite (Marathon), Kalkstein (nördl. Ft. Stockton) /
1100 - 1300 m NN

Verbreitung: USA: Texas

corellii