Update
27.  Okt. 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

Echinocereus stoloniferus W.T. Marshall
Cact.Succ.J. (U.S.) 9: 159 - 160 (1938)

Holotypus
México: Sonora: 30 miles east of Alamos, mountain facing Rancho Guirocoba, 5000 feet (ca. 1500 m NN), 19 April 1935, B. Bristol & W.T. Marshall [DS 251176]

Synonym
Echinocereus subterraneus Hort. Schwarz [cf. Bailey. - Hortus II: 271 (1941)]

Beschreibung

Körper
Form: gruppen- bis rasenbildend, zylindrisch, aufrecht
Höhe/Durchmesser: - 300 / 40 - 60
Epidermisfarbe: graugrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 12 - 16 / 3 - 10
Höhe/Abstand: - 6 / 5 - 12
Wurzel: faserig verzweigt
Besonderheit: sproßt über Stolonen

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge/Breite/Abstand: - 2 / 1 / 3 - 5
Randdornen: Anzahl/Länge: 10 - 16 / - 10
Farbe: weiß - gelb, dunkel gespitzt, vergrauend
Anordnung/Form: anliegend - leicht abstehend, spreizend / nadelig, gerade
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 3 - 5 / 5 - 16
Farbe: gelblich - rosa, dunkel gespitzt, vergrauend
Anordnung/Form: abstehend, spreizend / nadelig, gerade
Besonderheit: Areolen im Neutrieb filzig

Knospe: haarig, bedornt, immer spitz

Blüte
F
orm: trichterig
Länge/Durchmesser: 60 - 80 / 80 - 100
Farbe: gelb, rote Petalenspitze oder Mittelstreifen
Röhre: Länge/Durchmesser/Farbe: 20 - 28 / 10 - 30 / grün
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 12 - 20 / 12 - 15
Farbe: grün
Dornen: Anzahl/Länge: 10 - 15 / 5 - 8
Farbe: weiß, dunkel gespitzt
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / 2 - 5
Kronblatt: Länge/Breite: 30 - 55 / 10 - 20
Nektarkammer: Länge/Breite: 2 - 3 / - 3
Staubfäden: Länge/Farbe: 10 - 18 / gelblich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke: - 30 / 1,5
Farbe: gelblich, oben grünlich
Narbenlappen: Anzahl/Länge: - 7 / 3 - 5
Farbe: grün - dunkelgrün

Frucht
Form/Reifedauer: rund - oval / 3 Monate
Länge/Durchmesser/Farbe: 15 - 22 / 15 - 20 / grün
Fruchtfleisch: weiß
Besonderheit: aufreißend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,3 - 1,5 / 1,0 - 1,2 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: kegelförmig
Kappen: bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: steile Hänge / lehmiger Schotter / 200 - 1600 m NN

Verbreitung: Mexiko: SE Sonora: Guirocoba - Saguarito, N Sinaloa

22.11.2014

stoloniferus