Update
27.  Okt. 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

scheeri gentryi L087 Sierra Obscura Grenze CHIH-SON 200m Orig dfm00461802 2er

Echinocereus scheeri subsp. gentryi L087, Sierra Obscura, CHIH, Mex.

21.10.2015

Echinocereus scheeri (J. Salm-Dyck) F. Scheer subsp. gentryi
(E. Clover) N. P. Taylor
In: Hunt. - Cactaceae Consensus Initiatives (Cact.Cons.Init) 3: 9 (1997)

Basionym
Echinocereus gentryi Clover. - Bull.Torr.Bot.Club 65: 565 - 566 (1938)

Locus typicus
Mexiko: Sonora: Canon Saucito, 1932 H.S. Gentry [MICH] (...collected at Saucito)

Lectotypus
Abb. in: Clover. - Bull. Torr. Bot. Club 65: Fig. 1, Seite 566 (1938)

Synonyme
Echinocereus gentryi Clover. - Bull.Torr.Bot.Club 65: 565 (1938)
E. cucumis Werdermann. - Nat.Cact.Succ.J. 4: 2 - 3 (1949)
         Lectotypus: Abbildung in: Werdermann, 1949: 3
E. scheeri var. gentryi (Clover) N.P. Taylor. - Kew Mag. 1: 154 (1984)
E. scheeri var. gentryi ‘cultivar cucumis’ (Werdermann) N.P. Taylor. - Kew Mag. 1:155 (1984)

Beschreibung [mm]

Körper
Form: sprossend, zylindrisch, oft herunterhängend
Höhe/Durchmesser: 60 - 500 (lang) / 20 - 30
Epidermisfarbe: grün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 4 - 7 / 10 - 15
Höhe/Abstand: - 5 / 10 - 20
Wurzel: faserig verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: rund
Länge/Breite/Abstand: 1 - 2 / 1 - 2 / 3 - 4
Randdornen: Anzahl/Länge: 7 - 12 / 1 - 5
Farbe: weiß - gelblich - schwarz
Anordnung/Form: anliegend, spreizend / steif, gerade
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 1 / 2 - 4
Farbe: grau - braun - schwarz
Anordnung/Form: zentral abstehend / steif, gerade, rund
Dornenoberfläche:
Besonderheit: bei LAU 0087 oft nur rudimentär vorhanden

Knospe: spitz, bewollt und behaart

Blüte
F
orm: Röhre
Länge/Durchmesser: 90 - 130 / 50 - 70
Farbe: rosa, Schlund gelborange
Röhre: Länge/Durchmesser: 45 - 70 / 8 - 20
Farbe: grün, rötlich angelaufen
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 10 - 20 / 12 - 15
Farbe: grün - dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge: 8 - 12 / 2 - 15
Farbe: weiß - braun
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / 3 - 5
Kronblatt: Länge/Breite: 45 - 60 / 5 - 13
Nektarkammer: Länge/Breite: 15 - 23 / 1,5 - 3
Staubfäden: Länge: 25 - 70
Farbe: weiß, oben rosa
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: purpurn / gelb
Griffel: Länge/Dicke: 70 - 90 / 1 - 1,5
Farbe: weiß - grünlich
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 7 - 13 / 4 - 7
Farbe: grün
Besonderheit: Nachtblüher

Frucht
Form/Reifedauer: rund - oval / 3 Monate
Länge/Durchmesser: 15 - 20 / 15 - 20
Farbe: grün - dunkelgrün - bräunlich angelaufen
Fruchtfleisch: weiß
Besonderheit: aufreißend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1 / 0,8 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: konvex
Kappen: locker bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Felsspalten in Granit / Lehm / 200 - 1800 m NN

Verbreitung: Mexiko: Sonora / Chihuahua

gentryi