Update
27.  Okt. 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

fiehnii-dfm2122-Santa-Clara-Canyon-CHIH-IMG_0295-EB

Echinocereus russanthus subsp. fiehnii dfm2121, Santa Clara Canyon, CHIH, Mex.

21.11.2014

Echinocereus russanthus D. Weniger subsp. fiehnii (W. Trocha)
W. Blum & M. Lange
In: Blum et al. ECHINOCEREUS (preprint) (1998). - [repeated in ECHINOCEREUS: 212 - 214 (1998)]

Basionym
Echinocereus russanthus var. fiehnii Trocha. - Der Echinocereenfreund 10 (3): 69 (1997)

Holotypus
Mexiko: Chihuahua: Sierra del Nido, 2100 m NN, Lau 1076 cult., W. Trocha, Juni 1979 [HBG 1066]

Etymologie
Benannt nach dem Entdecker Ulrich Fiehn

Synonyme
Echinocereus fiehnii Hort.
E. finnii Hort.
E. russanthus var. fiehnii Hort.

Beschreibung [mm]

Körper
Form: meist einzeln (selten kleine Gruppen mit 2 - 3 (6) Trieben),, zylindrisch, aufrecht
Höhe/Durchmesser: - 200 / 40 - 60
Epidermisfarbe: grün - dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: (13) 14 - 16 (17) / 5 - 8
Höhe/Abstand: - 5 / 5 - 12
Wurzel: faserig, verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: rund
Länge/Breite/Abstand: - 3 / - 3 / 5 - 10
Randdornen: Anzahl/Länge: 24 - 30 / 5 - 15
Farbe: weißlich - gelblich
Anordnung/Form: leicht abstehend, spreizend / steif, gerade, rund
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 6 - 10 / 5 - 25
Farbe: weiß, ab der Hälfte purpurrot
Anordnung/Form: abstehend, spreizend / nadelig, gerade
Dornenoberfläche: glatt mit Längsrillen
Besonderheit: Mitteldornen oft nur wenig länger als Randdornen, schlecht zu unterscheiden, Sämlingsbedornung befiedert

Knospe: rot, spitz - rundlich, bedornt

Blüte
F
orm: kurztrichterig
Länge/Durchmesser: - 25 / 10 - 15
Farbe: rötlich - rotbraun - kupferfarben
Röhre_ Länge/Durchmesser: 5 - 7 / 5 - 9
Farbe: dunkelgrün
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 5 - 7 / 4 - 7
Farbe: grün
Dornen: Anzahl/Länge/Farbe: 5 - 10 / 5 - 10 / weiß
Kronblatt: Länge/Breite: 15 - 20 / 2 - 3
Nektarkammer: Länge/Breite: - 3 / - 2
Staubfäden: Länge/Farbe: 6 - 8 / weiß
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: - 20 / 1 / weiß
Narbenlappen: Anzahl/Länge: - 7 / 2 - 3
Farbe: grün
Besonderheit: nicht vollständig öffnend (Ausnahmen bei Blüten in Kultur)

Frucht
Form/Reifedauer: oval / 2 Monate
Länge/Durchmesser/Farbe: 8 - 12 / 4 - 6 / grün
Fruchtfleisch: weiß - durchsichtig (transparent)
Besonderheit: eintrocknend, nicht aufplatzend, fruchtig duftend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 0,9 - 1,1 / 0,7 - 0,9/ schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen leicht ausgeprägt
Warzenform: flach - konvex
Kappen: bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: steinige Hänge mit Gras und wenigen Büschen, aber auch Grasland mit lockerem Buschbestand / mineralisch / 1800 - 1900 m NN

Verbreitung: Mexiko: Chihuahua

fiehnii