Update
27.  Okt. 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

rigidissimus L096 Baquadehuachi 005224 IMG_6132

Echinocereus rigidissimus L096, Baquadehuachi, SON, Mex.

02.03.2015

Echinocereus rigidissimus (G. Engelmann) Hort. F.A. Haage
Special Preisverzeichnis 75: 13 (1897)

Locus typicus
México: Sonora: Sierra of Pimeria Alta, cf. Engelmann. - Cactaceae, Boundary in: Emory. - Rept.US.and Mex.Bound.Surv. 2: 32 (1859)

Lectotypus
(Cf. L. Benson, 1944: 256): USA: Arizona: Sierra del Pajarito, Grenznähe Sonora, 1855 A. Schott [MO]

Synonyme
Cereus pectinatus var. rigidissimus Engelmann. - Cactaceae, Boundary: 31 - 32 (1856)
Echinocereus candicans Engelmann. In: F.A. Haage. - Cacteen-Verzeichniß 37: 19 (1859)
E. pectinatus var. rigidissimus (Engelmann) Ruempler. In: Foerster. - Förster’s Handb.Cacteenk. ed. 2: 818 (1886)
E. pectinatus var. robustus Bauer ex Wittmack. - Gartenflora 39: 513, t. 1331 (1890)
E. pectinatus var. robustior Hort. ex Hirscht-Zehlendorf. - M.f.K. 7: 95 (1897) nom. nud.
E. rigidispinus Engelmann ex Hirscht-Zehlendorf. - M.f.K.7: 95 (1897) nom. nud.
E. candicans sensu Walton. - Cactus Journal, Vol. II (14): 18 (1899)
E. pectinatus forma rigidissimus Engelmann ex Schelle. - Handb.Kakteenkultur: 131 (1907)
E. dasyacanthus var. rigidissimus (Engelmann) W.T. Marshall. In: Marshall & Bock. - Cactaceae: 119 (1941) nom. inval. (kein Basionym)
Cf. Britton et Rose. - The Cactaceae, Vol. III: 28 (1922) auch die folgenden Händlernamen: Cereus candicans, C. rigidissimus, C. robustior, Echinocereus robustior, E. pectinatus var. candicans

Beschreibung

Körper
Form: einzeln, zylindrisch - oval, aufrecht
Höhe/Durchmesser: 180 - 500 / 90 - 150
Epidermisfarbe: grün - dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 18 - 23 / 5 - 10
Höhe/Abstand: 8 - 15 / 10 - 20
Wurzel: faserig verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: länglich oval
Länge/Breite/Abstand: 4 - 6 / 1 - 2 / 3 - 5
Randdornen: Anzahl/Länge: 15 - 23 / 6 - 10
Farbe: gelblich - rötlich, dunkel gespitzt
Anordnung/Form: kammförmig, anliegend, spreizend / steif, gerade - leicht gebogen
Besonderheit: Farbzonen, Areolen im Neutrieb filzig

Knospe: filzig und bedornt

Blüte
F
orm: becherförmig
Länge/Durchmesser: 60 - 80 / 60 - 90
Farbe: purpurrosa - purpurrot, Schlund weiß
Röhre: Länge/Durchmesser: - 30 / 15 - 45
Farbe: rötlichbraun
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 20 - 25 / - 15
Farbe: grün
Dornen: Anzahl/Länge: 10 - 15 / - 10
Farbe: weiß, dunkel gespitzt
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / - 2
Kronblatt: Länge/Breite: 40 - 50 / 10 - 15
Nektarkammer: Länge/Breite: 3 - 5 / - 2
Staubfäden: Länge/Farbe: - 15 / gelblich - grünlich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: orange / gelborange
Griffel: Länge/Dicke: - 35 / - 2
Farbe: weißlich, oben rosa
Narbenlappen: Anzahl/Länge/Farbe: - 8 / - 4 / grün

Frucht
Form/Reifedauer: rund - oval / 3 Monate
Länge/Durchmesser: 20 - 30 / 15 - 20
Farbe: grün - olivgrün
Fruchtfleisch: weiß
Besonderheit: nicht aufreißend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,0 - 1,2 / 1 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: konvex - kegelförmig
Kappenbedeckung: nackt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Grasland - steinige, felsige Hänge / Kalkstein / 1200 - 1550 m NN

Verbreitung: Mexiko: E Sonora, W Chihuahua; USA: SE Arizona, SW New Mexico

rigidissimus