Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

dfm970 IMG_2418 EB

Echinocereus davisii dfm0970, südl. Marathon, Brewster Co., TX

17.11.2014

Echinocereus davisii A. D. Houghton
In: A.D. Houghton. - Cact.Succ.J. (U.S.) 2: 466 (1931)

Holotypus
USA: Texas: Brewster County, south of Marathon, A.D. Houghton 700 [US 1566585]

Isotypus
GH (Barcode) 63109; UC 450442; NY;

Etymologie
Benannt nach dem Entdecker, A.R. Davis

Synonyme
Echinocereus viridiflorus var. davisii (A.D. Houghton) W.T. Marshall. In: Marshall & Bock. - Cactaceae: 119 (1941) nom. inval. (no reference to basionym); validated by Backeberg. - Die Cactaceae, Bd. IV: 2017 (1960)
E. viridiflorus forma davisii (A.D. Houghton) Krainz. - Kat. ZSS, ed. 2: 51 (1967)
E. chloranthus var. davisii (A.D. Houghton) Cullmann. - Kakteen: 156, Abb. 154 (1984) nom. inval. Art. 33.2 ICBN
E. viridiflorus ssp. davisii (A.D. Houghton) N.P. Taylor - In: Hunt. - Cact.Cons.Init. 3: 10 (1997)
E. viridilforus var. davisii A.D. Houghton fa. brevispinus Mayer. - Succulenta 79 (3): 119 - 121 (2000) nom. inval.

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln, selten sprossend, kugelig
Höhe/Durchmesser: 10 - 30 / 10 - 25
Epidermisfarbe: dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: (6) 7 - 9 (10) / 4 - 6
Höhe/Abstand: 3 - 5 / 10 - 12
Wurzel: faserig, verzweigt, großer unterirdischer, rübenähnlicher Pflanzenteil

Bedornung
Areolen: Form: rund
Länge/Breite/Abstand: - 2 / - 1,5 / - 10
Randdornen: Anzahl/Länge: (8) 10 - 18 / 5 - 13
Farbe: weiß - grau, rötlich - bräunlich gespitzt
Anordnung/Form: leicht abstehend, spreizend / rund, leicht gebogen
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 0 - 1 / 10 - 12
Farbe:weiß - grau, rötlich - bräunlich gespitzt
Anordnung/Form: nach oben abstehend / rund, leicht gebogen
Dornenoberfläche: mit Trichomen
Besonderheit: Sämlingsbedornung pektinat, befiedert, am Körper anliegend

Knospe: fast nackt, erst orange - rot und rund, dann grünbraun und spitz

Blüte
F
orm: trichterig
Länge/Durchmesser: 15 - 20 / 15 - 20
Farbe: grünlichgelb, dunklerer Mittelstreifen
Röhre: Länge/Durchmesser/Farbe: 5 - 8 / 5 - 10 / grün
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: - 5 / - 5
Farbe: grün - dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge: 5 - 12 / 5 - 10
Farbe: weiß, dunkel gespitzt
Kronblatt: Länge/Breite: 10 - 18 / 15 - 20
Nektarkammer: Länge/Breite: 1 / 1
Staubfäden: Länge/Farbe: 8 - 13 / weiß - grünlich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: - 20 / 1 / grünlich
Narbenlappen: Anzahl/Länge:  5 - 7 / - 3
Farbe: grün
Besonderheit: vollständig öffnend, nach Zitrone duftend

Frucht
Form/Reifedauer: oval / 1,5 - 2 Monate
Länge/Durchmesser: 8 - 11 / 4 - 8
Farbe: grün, teilweise rötlich angelaufen
Fruchtfleisch: ohne oder wenig, weiß, trocken
Besonderheit: aufplatzend

Samen
Länge/Breite/Farbe: 0,9 - 1,0 / 0,8 - 0,9 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: flach - konvex
Kappen: bedeckt

Ploidiestufe: diploid

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: flache, mit Selaginella bewachsene Hügel / Novaculite - Quarzit / lehmiger Sand / 1200 - 1300 m NN

Verbreitung: USA: Texas

davisii