Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

carmenensis dfm0802 westl La Cuesta COAH IMG_9483 x

Echinocereus carmenensis dfm0802, westl. La Cuesta de Malena, COAH

15.11.2014

Echinocereus carmenensis W. Blum, M. Lange et E. Scherer
I
n: Blum et al. ECHINOCEREUS (preprint) (1998). - [repeated in ECHINOCEREUS: 221-223 (1998)]

Holotypus
Mexiko: Coahuila: Municipio Melchor Muzquiz, Sierra del Carmen, 1500 - 1700 m NN, W. Blum cult ex SB1476, May 1987.[ZSS A 17986]

Etymologie
Benannt nach der Herkunft: Sierra del Carmen, Coahuila, Mexiko

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln - sprossend, kugelig - zylindrisch
Höhe/Durchmesser: - 150 / - 60
Epidermisfarbe: grün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 14 - 20 / 10 - 15
Höhe/Abstand: - 4 / 10 - 15
Wurzel: faserig, verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge/Breite/Abstand: - 5 / - 3 / 5 - 10
Randdornen: Anzahl/Länge: (18) 20 - 26 / 2 - 10
Farbe: gelb, braun gespitzt
Anordnung/Form: pektinat anliegend / rund
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 0 - 1 / 8 - 12
Farbe: heller Fuß, rotbraun
Anordnung/Form: abstehend / nadelig, rund, gerade
Dornenoberfläche: glatt mit Längsrillen
Besonderheiten: Sämlinge im juvenilen Stadium dicht gehaart, Neutrieb filzig

Knospe: gelbgrün - rotbräunlich, rundlich, bedornt

Blüte
F
orm: trichterig
Länge/Durchmesser: 20 - 30 / 15 - 20
Farbe: gelbgrün - braungrün, brauner Mittelstreifen
Röhre: Länge/Durchmesser: - 10 / 7 - 15
Farbe: grün - dunkelgrün, rötlich angelaufen
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: - 10 / - 10
Farbe: grün - dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge/Farbe: 8 - 12 / 3 - 10 / weiß
Kronblatt: Länge/Breite: 20 - 30 / 3 - 5
Nektarkammer: Länge/Breite:1 - 2 / 1 - 3
Staubfäden: Länge/Farbe: 10 - 15 / grünlich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke: 20 - 25 / 1 - 1,3
Farbe: weiß, oben grünlich
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 7 - 10 / 3 - 5
Farbe: grün
Besonderheit: intensiv nach Vanille duftend

Frucht
Form/Reifedauer: rund / 1,5 - 2 Monate
Länge/Durchmesser: 10 - 12 / 10 - 12
Farbe: grün, rötlich angelaufen
Fruchtfleisch: weiß, nicht duftend
Besonderheit: aufplatzend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,0 - 1,2 / 0,8 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen stark ausgeprägt
Warzenform: konvex
Kappen: bedeckt
Besonderheit: sehr breite Zellbegrenzungszone

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Wiesen bis steinige Hänge / Lehm / 1500 - 1700 m NN

Verbeitung: Mexiko: Coahuila

carmenensis