Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

canus dfm0378 Solitario TX IMG_2811

Echinocereus canus dfm0378, Solitario, Presidio Co., TX

15.11.2014

Echinocereus canus (A. M. Powell et J. F. Weedin) D. Felix & H. Bauer
In: Blum, W.; Felix, D. & Bauer H..- Ecf-Sonderausgabe 25: 258 - 276 (2012)

Basionym
Echinocereus viridiflorus var. canus Powell & Weedin. - Cacti of the Trans-Pecos & adjacent Areas: 273 (2004)

Holotypus
USA: Texas, Presidio County, Solitario, S-facing crest of novaculite ridge, ca. 4847 ft, novaculite surfaces similar to those in the Marathon Basin, 23 Okt 1993, A.M. Powell and S.A. Powell 6012, with J. Hardy and P. Manning, [SRSC, ohne Nr.]

[Korrektur des Holotypus (Amendment of Holotype): A. M. Powell. - In: Blum, W,; Felix, D.& Bauer H..- ECHINOCEREUS - Die Sektion Echinocereus (Ecf-Sonderausgabe 25): 254 (2012)]

Etymologie
Der Name kommt von dem lateinischen Wort canus = gräulichweiß.

Synonyme
Echinocereus viridiflorus var. canus Powell & Weedin. - Cacti of the Trans-Pecos & adjacent Areas: 273 (2004)
E. spec. “Solitario” nom.nud.
E. viridiflorus var. russanthus „Solitario“ nom.nud.
E. russanthus var. homer-jonesii nom.nud.

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln, zylindrisch
Höhe / Durchmesser: - 120 / 35 - 45
Epidermisfarbe: grün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl / Breite: (13) 14 - 16 / 4 - 6
Höhe / Abstand: -3 / 8 - 12
Wurzel: faserig, verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge / Breite / Abstand: - 3,5 / - 2,5 / - 6
Randdornen: Anzahl / Länge: 28 - 44 (48) / 5 - 8
Farbe: weiß, vergrauend
Anordnung / Form: anliegend, spreizend / rund, borstig, gerade
Mitteldornen: Anzahl / Länge: (8) 9 - 13 (15) / 14 - 25
Farbe: weiß - bräunlich gespitzt, weinrot - braun durchgefärbt, vergrauend
Anordnung / Form: abstehend, spreizend / rund, borstig, gerade
Dornenoberfläche: mit Trichomen
Besonderheit: Sämlinge im juvenilen Stadium dicht behaart

Knospe: grün

Blüte
Form: kurztrichterig
Länge / Durchmesser: - 33 / - 25
Farbe: gelbgrün - grün
Röhre: Länge / Durchmesser / Farbe: 5 - 8 / 5 - 10 / grün
Perikarpell (Furchtknoten): Länge / Durchmesser: 4 - 5 / 5 - 7
Farbe: grün
Dornen: Anzahl / Länge: 23 - 25 / - 12
Farbe: weiß,
Kronblatt: Länge / Breite: - 20 / - 4
Nektarkammer: Länge / Breite: 2 / 2
Staubfäden: Länge / Farbe: 10 - 14 / weiß
Staubbeutelfarbe / Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge / Dicke / Farbe: - 17 / 1 / weiß, oben gelblichgrün
Narbenlappen: Anzahl / Länge: 8  / - 3
Farbe: grün
Besonderheiten: vollständig öffnend, nach Limonen duftend, Fruchtknoten mit borstenartigen Dornenpolstern besetzt

Frucht
Form / Reifedauer: rund - oval / 2 - 2,5 Monate
Länge / Durchmesser: - 10 / - 11
Farbe: grün,
Fruchtfleisch: ohne
Besonderheiten: aufplatzend, ähnlich unreifen Trauben duftend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge / Breite / Farbe: 0,8 / 0,7 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: flach
Kappen: bedeckt

Habitat
Gelände / Bodenart / Höhe: steinige Hügel / Novaculitrücken; ebenfalls; auf Hornstein, vulkanischem Gestein, porphyrischem Rhyolith und auf Sandstein / 1340 m NN

Verbreitung: USA: Texas

canus