Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

IMG_6760 E adustus schwarzii dfm 2915 Guanacevi DUR x EB

Echinocereus adustus subsp. schwarzii dfm2915, Guanacevi, DUR., Mex

14.11.2014

Echinocereus adustus G. Engelmann subsp. schwarzii (A. B. Lau)
N. P. Taylor
In: Hunt. - Cactaceae Consensus Initiatives 3: 8 (1997)

Locus typicus
Mexico: Durango: Guanacevi, 1800 - 2100 m NN, Lau 1305 [POM]

Lectotypus
cf. W. Blum &  D. Felix.- In: Der Echinocereenfreund 23 (2): 40 - 41(2010). - Mexiko: Durango: Guanacevi, 1800 - 2100 m NN, Lau 1305 [MEXU, bisher Isotypus]

Synonyme
Echinocereus schwarzii Lau. - Cact.Succ.J. (U.S.) 54: 27 (1958)
E. madrensis Patoni. - Bol.Alianza Cient.Univ.Durango 1: 42 (1910) - (Deutsche Übersetzung: Roemer. - Der Echinocereenfreund 7 (1): 23 - 24 (1994)
E. radians sensu Backeberg. - Die Cactaceae, Bd. IV: 2029 - 2032 Abb. 1931 + 1932 (1960), nec Engelmann, (1848)
E. schwarzii Schwarz ex Backeberg. - Die Cactaceae, Bd. IV: 2032 (1960) nom. nud.
E. adustus var. schwarzii (Lau) N.P. Taylor. - Kew Mag. 2: 268 (1985)

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln, flachkugelig später säulig
Höhe/Durchmesser: - 80 / 80 - 120
Epidermisfarbe: grün - dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 11 - 15 / 5 - 15
Höhe/Abstand: 5 - 10 / - 20
Wurzel: faserig verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge/Breite/Abstand: - 5 / - 3 / 5 - 7
Randdornen: Anzahl/Länge: 13 - 25 / 3 - 18
Farbe: weiß - creme - grau, dunkel gespitzt
Anordnung: spreizend, anliegend, nicht pektinat
Form: nadelig, gerade, rund (dünner als bei adustus)
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 0 - 3 / 5 - 30
Farbe: gelb - rot, dunkel gespitzt
Anordnung/Form: abstehend / steif, gerade
Dornenoberfläche:
Besonderheit: Anzahl Randdornen (vgl. Lau: 26 - 31), Anzahl Mitteldornen (vgl. Taylor: 0 - 5); Areolen im Neutrieb filzig

Knospe: spitz, bewollt, bedornt

Blüte
F
orm: kurzröhrig
Länge/Durchmesser: 50 - 60 / - 50
Farbe: rosa - purpurrosa
Röhre: Länge/Durchmesser: 20 - 35 / 7 - 18
Farbe: dunkelgrün
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 8 - 10 / 8 - 10
Farbe: grün
Dornen: Anzahl/Länge: 15 - 20 / 5 - 10
Farbe: weiß - braun
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / 5 - 10
Kronblatt: Länge/Breite: 20 - 25 / 5 - 10
Nektarkammer: Länge/Breite: - 10 / - 3
Staubfäden: Länge/Farbe: 10 - 20 / weiß
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: 30 - 40 / - 1,5 / weiß
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 6 - 9 / 7 - 10
Farbe: grünlich

Frucht
Form/Reifedauer: rund / 3 Monate
Länge/Durchmesser: 10 - 20 / 10 - 15
Farbe: bräunlichgrün
Besonderheit: aufreißend, trocken

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,3 - 1,4 / 1,1 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa mit Zellverbindungslinien
Warzenform: flach - konvex
Warzenstruktur: deutlich sichtbare Kutikularfaltung
Kappen: sehr kleine Kutikularfaltung

Ploidiestufe: diploid

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: steinige, baumbewachsene, teils grasige Hanglagen / sandig, humoses Substrat / 2100 - 2400 m NN

Verbreitung: Mexiko: Durango; Chihuahua

Start HP adustus Sonderausgabe 2014_Seite_001

19,95 €   limitierte Auflage... mehr Information zu “schwarzii”  hier bestellen

schwarzii